SCHERM Gruppe - Newsroom | SCHERM Gruppe auf Platz 3 beim Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit

München - Die SCHERM Gruppe belegt den dritten Platz bei der Verleihung des Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit 2017 in München. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für sein Engagement bei der Elektromobilität und sozialen Projekten.

Die SCHERM Gruppe hat 2015 zusammen mit der BMW Group den ersten vollelektrischen Lkw der Automobilindustrie auf die Straße gebracht. 2017 setzt das Unternehmen die Strategie fort und nimmt einen weiteren eLkw in Betrieb.

Darüber hinaus hob die Jury die Unterstützung im sozialen Bereich hervor. So verteilt das Unternehmen z.B. kostenfrei Kinderwarnwesten und hilft somit aktiv die Kinder vor den Gefahren des Straßenverkehrs zu schützen.

SCHERM Gruppe - Newsroom | SCHERM Gruppe auf Platz 3 beim Europäischen Transportpreis für NachhaltigkeitDaniel Pasztor, Geschäftsführer Transport und Maximilian Roos, Leitung Marketing, nahmen die Auszeichnung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in München entgegen. Daniel Pasztor: „Es ist schön, dass unsere Mühen Anerkennung finden. Das zeigt uns, dass es der richtige Weg ist.“ Der Preis ist Ansporn, so Pasztor, sich auch weiterhin aktiv für Nachhaltigkeit einzusetzen.


Bildnachweis

Sandra Sommerkamp


Weiterführende Links

SCHERM Gruppe und BMW Group nehmen weiteren E-Lkw in Betrieb

100 % elektrisch, sauber und leise durch München.

BMW Group und SCHERM Gruppe starten Pilotprojekt in München.


Zurück zur vorherigen Seite

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu gestalten.            weitere Informationen

Nach oben scrollen