100 % elektrisch, sauber und leise durch München.

SCHERM Gruppe - Newsroom | BMW Group und SCHERM Gruppe nehmen Elektro-Lkw offiziell in Betrieb.

BMW Group und SCHERM Gruppe nehmen Elektro-Lkw offiziell in Betrieb. Auftaktveranstaltung mit Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.

München - Sauber und leise durch München: Seit heute ist der 100% elektrische Lkw der BMW Group und der SCHERM Gruppe in Betrieb. Damit ist die BMW Group der erste Automobilhersteller in Europa, der einen 40-Tonnen-Elektro-Lkw für Materialtransporte im öffentlichen Straßenverkehr nutzt. Den Startschuss im BMW Group Werk München gab Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.

Tag der offenen Tür - 20 Jahre GVZ Ingolstadt

SCHERM Gruppe | Tag der offenen Tür - 20 Jahre GVZ Ingolsta

Ingolstadt - zum 20 jährigen Bestehen des GVZs Ingolstadt öffneten sich am Samstag, den 4. Juli 2015 von 10 Uhr bis 16 Uhr die Tore unserer Projekthallen Hallen R und D.

Die SCHERM Unternehmensgeschichte ist fest mit dem GVZ Ingolstadt verwurzelt, denn vor 20 Jahren startete auch unser erstes GVZ-Logistikprojekt mit der Tanksequenzierung A4 in Halle C.

BMW Group und SCHERM Gruppe starten Pilotprojekt in München.

SCHERM Gruppe - Newsroom | BMW Group und SCHERM Gruppe starten Pilotprojekt in München.

Umweltfreundlich und leise: Erster elektrischer 40-Tonnen-Lkw für Transporte im Stadtverkehr.

München - Gemeinsam mit dem Logistikpartner SCHERM Gruppe setzt die BMW Group ab diesem Sommer einen rein elektrisch betriebenen, 40 Tonnen schweren Lkw im Stadtgebiet ein. Damit ist der Münchner Konzern der erste Automobilhersteller in Deutschland, der einen Elektro-Lkw in dieser Größe für Materialtransporte im öffentlichen Straßenverkehr nutzt.

Nach oben scrollen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.